Bogenprojekt der John-F.-Kennedy-Schule in Bad Vilbel

Am 04.06.2023 erreichte uns eine Mail von Frau Krier bei der es um das Pilotprojekt mit dem Namen „Finde dein neues Hobby“ um einen 2-tägigen Workshop zum Bogenschießen ging. Dies wurde vom Schützenverein Bad Vilbel 1898 e.V. gern zum Anlass genommen, es kostenfrei für die Schule, und gleichzeitig auch als Nachwuchsförderung anzubieten. Die Bogenschützen stellten mehrere Helfer für dieses Projekt sowie das gesamte Material zur Verfügung.

Am 19.07. 2023 trafen die Schüler mit ihrer Lehrerin und einer weiteren Lehrkraft gegen 8.45 Uhr auf dem Bogenplatz ein. Nach einer kurzen Begrüßung erfolgte eine ausgiebige Sicherheitseinweisung im Umgang mit dem Bogen und dem Verhalten auf dem Platz. 

Danach schloss sich eine Erklärung der verschiedenen Bogenarten über Langbogen zum Blank – und Recurvebogen bis zum Compoundbogen an. Anschließend gab es einen kurzen geschichtlichen Abstecher über die Entwicklung des Bogenschießens.

Das Probieren mit den 0-Bogen zum Kennenlernen des Bewegungsablaufes ging zum Anlegen der Schutzkleidung über. Als alle damit und einem Bogen ausgestattet waren, ging das eigentliche Schießen auf die Zielscheiben los.

Mit viel Freude und Engagement wurden die Pfeile auf die Reise geschickt, was mit zunehmender Dauer zu immer besseren Trefferergebnissen führte. Gegen 12.15 Uhr wurde der 1. Tag beendet wobei die Schüler sich am Aufräumen beteiligten.

Den zweiten Tag begannen einige Teilnehmer mit einem leichten Muskelkater durch die ungewohnte Bewegung. Es folgte ein kleines Miniturnier bei dem die Teilnehmer das Aufschreiben und Auswerten der Schussergebnisse kennenlernten.

Zum Abschluss des Workshops wurden ein paar 3D Tiere aufgestellt, um auch diese Sparte des Bogenschießens kennenzulernen. Mehrere Schüler zeigten ein großes Interesse am Bogenschießen und wollen dies Vertiefen. Alles in allen war es ein sehr gelungenes Projekt.

Fotos und Text: Frank Fiedler

Schreibe einen Kommentar

16 − sieben =