Silber und Bronze in der Königsdisziplin

Hoher Besuch bei der diesjährigen Landesmeisterschaft Feldbogen in Babenhausen.

Unsere Präsidentin Tanja Frank wollte sich Inkognito unter ihre Schützlinge mischen, um uns mal genauer auf die Bogenhand zu schauen. Sie wurde allerdings recht schnell erkannt und umso freudiger begrüßt. Für Ausrichter, anwesende Kampfrichter und die Schützen war es eine große Ehre, in den Fokus der Hessischen Schützenverbandsleitung zu rücken. Offizielle Fotos wurden geschossen, die auf der Facebook-Seite des Verbandes zu sehen sind.

Unsere Vilbeler Schützen konnten glänzen und mit zwei Startern gleich zwei Medaillenplätze erreichen. Eberhard Bäckmann errang in der offenen Klasse Langbogen den dritten Platz mit 134 Punkten. Yvonne Bäckmann erkämpfte sich Silber mit 142 Punkten und nur neun Punkten Abstand zum Erstplatzierten.

Auf den Bildern steht allen die Anstrengung ins Gesicht geschrieben – bei Temperaturen um die vierzig Grad auf dem Parcours war jeder Punkt hart erkämpft. Großes Lob an den Gastgeber BC Babenhausen: Bänke wurden dem Schatten hinterher getragen, Wasserkästen auf dem Rundkurs deponiert und die Verpflegung war wieder einsame Spitze. Alle Schützen wurden rundum versorgt und gut betreut.

Leider darf die offene Langbogenklasse nicht bei der Deutschen Meisterschaft starten. Wir hätten diese Jahr in Celle gerne unser Können unter Beweis gestellt.

(Text und Foto: Yvonne Bäckmann)

Schreibe einen Kommentar

14 + 2 =