Meisterschütze 2021 #DuUndDeinVerein

Es geht wieder los: Meisterschütze 2021#DuUndDeinVerein!

Gisela Böning und Thomas Gedeik hatten 2020 an diesem Corona bedingten Fernwettkampf teilgenommen. Sie empfanden es als eine interessante Erfahrung.
Weil dies ein sehr großer Erfolg war (über 1000 Teilnehmer) bietet der DSB seit 1. April diesen Fernwettkampf wieder an.

Dieser Wettbewerb ist ein breitensportlicher Wettbewerb. Ziel ist es, nach den Corona bedingten Einschränkungen die Verbandsmitglieder wieder zu ermutigen, in einen Wettbewerb untereinander zu treten, nach wie vor aber Abstandsregelungen zu beachten und Menschenansammlungen zu meiden. Aufgrund des gewählten Formats wird auf Fair Play als Grundvoraussetzung gesetzt. Der Ausrichter ist sich bewusst, dass Manipulationsmöglichkeiten bestehen. Der Ausrichter setzt darauf, dass die Teilnehmer (insbesondere die Vereine) im Sinne des Fair Plays nur tatsächlich erzielte Ergebnisse angeben. Es geht darum, ein Gemeinschaftserlebnis innerhalb des Verbandes zu erzielen und zu zeigen, dass die Schützenfamilie zusammenhält und auch in schwierigen Zeiten gemeinsam den Sport vorantreibt. Im Vordergrund dieser Maßnahme soll die Basis der Schützen, das Vereinswesen, stehen.

Weiterführende Informationen: DSB Webseite

Disziplinen: Bogen, Druckluft und Flinte

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. J.K.

    Ausschreibung für Blangbogen:
    Blankbogen Eine Klasse für alle Altersgruppen… -…36 Pfeile / 122er Auflage / 50m /

    Ich stelle mir gerade vor, wie ein 14jähriger auf 50 Meter mit dem Blankbogen schießen soll.
    Diese Ausschreibung ist eine einzige Lachnummer von einem Verband der vom Bogensport nicht die geringste Ahnung hat!

Schreibe einen Kommentar

4 × 5 =