Erfolgreicher Saisonabschluss in Kempten

Am 2. und 3. Oktober 2022 lud die Königlich Privilegierte Feuerschützengesellschaft Kempten zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft Bowhunter ein. Traditionelle Alphornbläser eröffneten feierlich das Turnier und Böllerschützen feuerten mehrere Salven als Startsignal.

Mit sehr viel Kreativität hatten die Ausrichter vier Themenparcours gestellt, die die Schützen von Amerika über Afrika nach Europa und Asien führten.

In den Parcours fanden sich Tiere aus den jeweiligen Regionen. Chamäleons, Ajaxhirsche , Springböcke und Paviane tummelten sich in der Allgäuer Berglandschaft.

An zwei Tagen wurden eine Drei-Pfeilrunde, eine Doppelhunter- und eine Hunterrunde geschossen. Danach stand ein ausladendes Festbankett und die Siegerehrung an.

Yvonne Bäckmann errang für den Schützenverein Bad Vilbel die Bronzemedaille in der Langbogenklasse Damen.

(Text und Fotos: Yvonne Bäckmann)

Schreibe einen Kommentar