Bad Vilbel räumt ab

Nach zwei Jahren Durststrecke fanden endlich wieder die gewohnten 3D-Turniere im Freien statt. Der BSC Waldaschaff hatte am 1. Mai zum Saisonauftakt geladen. Auf dem Plan stand eine 14er Drei-Pfeilrunde, gefolgt von einer 14er Hunterrunde. Fünf Bad Vilbeler Schützen traten an, vier davon schafften es auf einen der begehrten Treppchenplätze. In der Klasse Blankbogen Herren siegte Jörg Köhl, Achim Teipelke errang Platz drei. Bei den Langbogen Damen errang Luciana Bäckmann Platz zwei gefolgt von Yvonne Bäckmann auf Platz drei.

Jörg Köhl, Achim Teipelke, Luciana Bäckmann, Yvonne Bäckmann

Der Parcours war ansprechend anspruchsvoll gestellt. Das Gelände „Tiefer Graben“ ermöglicht den Parcoursbauern, spektakuläre Bergabschüsse zu stellen, die umliegenden Wiesen und Weiden wurden für Bergauf- und Weitschüsse genutzt. Die Organisation war blendend, die Verpflegung bestens und auch das Wetter spielte gut mit.

Schreibe einen Kommentar

dreizehn + elf =